Presse

EnergieAllianz Austria senkt Strompreise um fünf Prozent

Die EnergieAllianz Austria (EAA), Österreichs führender Energievertrieb, senkt – nach der Gaspreissenkung um sieben Prozent ab Mai – nunmehr die Strompreise und gibt die Einkaufsvorteile an rund drei Millionen Privatkunden weiter, die sich durch Veränderungen bei den Großhandelspreisen ergeben haben.

Energiepreise bei Strom sinken um fünf Prozent

Die Preissenkung gilt ab 1. Oktober 2016 für alle Standard-Haushaltsprodukte der regionalen Energievertriebsgesellschaften der EAA: Energie Burgenland Vertrieb GmbH & Co KG, EVN Energievertriebsgesellschaft m.b.H & Co KG und WIEN ENERGIE Vertrieb GmbH & Co KG. Die Preissenkung beträgt fünf Prozent und bezieht sich auf den Arbeitspreis. Für einen Haushaltskunden mit einem Jahresstromverbrauch zwischen 2.500 und 3.500 Kilowattstunden (kWh) bringt die Senkung, je nach Haushaltsgröße, eine Ersparnis von bis zu 14 Euro pro Jahr.

EAA hat Strompreise in vier Jahren um ein Drittel gesenkt

Mit der Preissenkung am 1. Oktober 2016 hat die EAA ihre Strompreise seit Jänner 2012 in mehreren Schritten um rund ein Drittel gesenkt. Das zeigt: Die EAA gibt die Preisentwicklungen an den relevanten Großhandelsmärkten regelmäßig, kontinuierlich und zeitnah an ihre Kunden weiter.


Zurück zur Übersicht