Startseite

ENERGIEALLIANZ Austria forciert Digitalisierung

Tobias Unfried, Bereichsleiter Informationssysteme
Tobias Unfried, Bereichsleiter Informationssysteme

Mit Robotics- und Qlik-Lösungen, Daten-Analysen inklusive klassischer und moderner Artificial Intelligence-Methoden sowie dem Ausbau intelligenter Systeme zur Datenvernetzung baut die EnergieAllianz Austria schrittweise ihren Grad der Digitalisierung aus. Selbst größte Datenmengen – notwendig im Tagesgeschäft und Basis der operativen Tätigkeiten in der Energiewirtschaft – werden realtime aus unterschiedlichen Systemen zusammengeführt, verknüpft und interaktiv aufbereitet. Qlik ist eines der Systeme, die wir aktuell in unterschiedlichen Unternehmensbereichen forcieren.

IT-Bereichsleiter Tobias Unfried wurde eingeladen, um als Experte über Anwendungen von Qlik in der ENERGIEALLIANZ zu referieren. In seinem Keynote-Vortrag berichtete Tobias Unfried, wie die EnergieAllianz Austria Digitalisierung vorantreibt und ihre internen IT-Systeme wie etwa Qlik weiter ausbaut. „Mit Qlik erhalten wir einen 360°-Rundumblick. Das hilft uns, rasch Entscheidungen zu treffen und noch bessere, maßgeschneiderte Produkte, Dienstleistungen und Versorgungskonzepte für Kunden in Österreich und Deutschland zu entwickeln," so Tobias Unfried.

Als Marktführer ist es für die EnergieAllianz Austria selbstverständlich, in der aktuell herausfordernden Situation mehr Transparenz am komplexen Energiemarkt zu schaffen. Ziel ist es Kundinnen und Kunden je nach Marktsituation bestmöglich zu beraten und das Risiko der anhaltenden Preisdynamik an den Großhandlesmärkten zu minimieren.

Dabei spielt die Digitalisierung eine wesentliche Rolle. Qlik ist eines der Systeme, das wir aktuell in unterschiedlichen Unternehmensbereichen forcieren. "Ein Blick in die Zukunft zeigt, Innovationstreiber bringen uns weiter und lassen uns immer besser werden. Wir entwicklen unsere Angebot kontinuierlich weiter, bauen unsere Services aus und bieten Kundinnen und Kunden bestmögliche Transparenz. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag für den Erfolg unserer Kunden," so Tobias Unfried abschließend.


Zurück zur Übersicht

Seite teilen auf: Facebook Icon Twitter Icon WhatsApp Icon Xing Icon Linked In Icon

Folgen Sie uns auf: Xing Button LinkedIn Button Kununu Button