Aktuelles

Aus zwei wird eins – Deutschland finalisiert Marktliberalisierung

Marktgebietszusammenlegung

Ab 1. Oktober 2021 ist es soweit. Dann nämlich soll es in Deutschland nur mehr ein Marktgebiet für Gas geben. Damit wird ein Weg der Liberalisierung finalisiert, der 1998 mit insgesamt 19 Marktgebieten begann. Aus den bisherigen beiden Marktgebieten Netconnect Germany (NCG) und Gaspool wird das neue Marktgebiet Trading Hub Europe (THE). Mit der Schaffung eines einzigen Marktgebietes für Gas in Deutschland wird für Gasversorger und -händler vieles einfacher, denn Netzrestriktionen verschwinden. Was so einfach klingt, ist eine herausfordernde und komplexe Aufgabe. Zwischen den aktuellen Marktgebieten NCG und Gaspool existieren nur sehr wenig Netzkopplungspunkte. Deswegen sind ein netztechnischer Ausbau und sonstigen Maßnahmen notwendig, um die Kapazitäten zu halten. Die Marktgebietszusammenlegung bringt Vorteile für Kunden und Marktteilnehmer:

Industrie- und Kettenkunden mit mehreren Standorten werden in Zukunft effizienter und einfacher mit Energie beliefert.
Der deutschlandweite Handel mit dem Energieträger Gas wird vereinfacht.

"Für uns bedeutet die Zusammenlegung zuerst einmal sehr viel Umbauarbeit in den betroffenen IT-Systemen, aber wenn das geschafft ist, sollte es in der Gasbeschaffung vor allem für überregionale Kunden einfacher werden und sich auch die höhere Liquidität des neuen Marktgebiets THE bemerkbar machen."

Christian Grafendorfer


Christian Grafendorfer
Bereichsleiter Portfoliomanagement | R&A




Zurück zur Übersicht

Seite teilen auf: Facebook Icon Twitter Icon WhatsApp Icon Xing Icon Linked In Icon

Folgen Sie uns auf: Xing Button LinkedIn Button Kununu Button