Startseite

Talsohle beim Stromverbrauch auch in Deutschland durchschritten

Strommast

Der Minderverbrauch bei elektrischer Energie lag in Deutschland Anfang August noch bei 8 Prozent gegenüber den Vorjahren. Die Nachfrage erholt sich aber relativ langsam, zeigt eine Auswertung des Energieberatungsunternehmens Team Consult in Berlin auf, wie das Fachmagazin ZfK-Online am 20. August berichtete.

Die Stabilisierung der Verbräuche im Strombereich setzt sich in Deutschland weiter fort. Dies mit leicht ansteigender Tendenz. "Die Talsohle im Strombereich ist aber vorerst durchschritten", heißt es im aktuellen "Corona-Energiemarktradar" von Consult. In der ersten Augustwoche lag der Minderverbrauch im Vergleich zu den Vorjahren bei - 8 Prozent, vor zweieinhalb Monaten hatte er noch bei -12 Prozent gelegen. Die Erholung der Stromnachfrage vollziehe sich relativ langsam.

Basis für diese Entwicklung ist die seit der Aufhebung des Lockdowns eingesetzte Normalisierung des Wirtschaftslebens. Das Konjunkturbarometer Ifo-Index verzeichnet für Juni und Juli deutliche Anstiege in den Schlüsselbranchen.


Zurück zur Übersicht

Seite teilen auf: Facebook Icon Twitter Icon WhatsApp Icon Xing Icon Linked In Icon

Folgen Sie uns auf: Xing Button LinkedIn Button Kununu Button