Pressemeldungen

EAA forciert Gashandel in Westeuropa

Bild vom Firmensitz Twin Tower II
Firmensitz Twin Tower II

Seit September ist die EAA-ENERGIEALLIANZ Austria auf dem niederländischen Gashub TTF (Titel-Transfer Facility präsent. Bisher war die EAA an der Gasbörse PEGAS in Paris, an den Gashubs NCG und Gaspool in Deutschland und CEGH in Wien tätig. Ab sofort kann die EAA durch die Marktnähe am liquidesten Gashub in Kontinentaleuropa grenzüberschreitend und flexibel auf Preisschwankungen reagieren. Der Handel am TTF ermöglicht eine weitere Diversifizierung der EAA-Handelsgeschäfte und somit auch beste Konditionen für Kunden und Geschäftspartner. Die EAA hat einen weiteren wichtigen Schritt in ihrer Funktion als internationale Drehscheibe und Tor zum Gashandel im mittel- und westeuropäischen Raum gesetzt. Das stärkt den Wettbewerb auf dem österreichischen Gasmarkt und bedeutet gleichzeitig einen weiteren Liberalisierungsschritt in Richtung Westeuropa.

An den europäischen Import- und Verteilungsknoten haben sich dynamische Erdgashandelsplätze, sogenannte Gashubs, entwickelt. Die wichtigsten Gashandelsplätze Europas sind bei den großen europäischen Gasfeldern wie etwa dem Groningen Onshore-Gasfeld im Anglo-Holländischen Becken entstanden. Sowohl der britische National Balancing Point (NBP) als auch der niederländische Titel Transfer Facility Hub konnten sich in den vergangenen Jahren als die größten und liquidesten Gashandelsplätze Europas etablieren. Mit dem Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union wird der niederländische Gashub TTF zum liquidesten Gashandelsplatz Europas und zur bestimmenden Drehscheibe der europäischen Gaspreisbildung.

Durch die Öffnung der europäischen Gasmärkte ist die Bedeutung transparenter Preisbildung an den Börsen gestiegen. Die EAA hat dieser Entwicklung Rechnung getragen. Die Ausweitung des Marktzugangs zum niederländischen TTF-Hub spiegelt das Vertrauen der EAA in marktbasierte Preisbildungsmechanismen wider. Die Handelsexpertinnen und -experten der EAA haben Zugang zu den Spot- und Terminmärkten der großen europäischen Gasdrehscheiben und sind in der Lage, ihren Kunden ein umfangreiches Spektrum an Dienstleistungen im Gashandel aus einer Hand als one stop shop-Konzept anzubieten: einerseits mit Dienstleistungen im OTC-Handel (over the counter), andererseits mit Dienstleistungen im Bereich des Börsenhandels. 


Zurück zur Übersicht