Presse

EAA-EnergieAllianz Austria: Burgenland reagiert auf gestiegene Strom-Großhandelspreise

So sind die Großhandelspreise im Vergleich zum Vorjahr um 31,5% gestiegen.

Einen Teil dieser Erhöhung gibt die BEWAG Energievertrieb GmbH & Co KG wie bereits angekündigt an ihre Endkunden weiter und passt die Preise mit 1.1.2009 minimal an. Für einen durchschnittlichen burgenländischen Haushalt bedeutet das eine Steigerung des Strom-Gesamtpreises (inkl. Netzgebühren, Steuern und Abgaben) um 4,84%.

Sollte wie erwartet mit Jahreswechsel eine Netzpreissenkung in Kraft treten, dann werden diese selbstverständlich zur Gänze an die Kunden weitergegeben.

Auch in Zukunft werden Energiekunden im Regionalmarkt Burgenland zu 100% mit sauberer Energie aus Wasserkraft und Ökoenergie versorgt.


Zurück zur Übersicht