Aktuelles

EU-Kommission verschärft CO2 Emissionshandel

EU-Kommission verschärft CO2 Emissionshandel
EU-Kommission verschärft CO2 Emissionshandel

Im Kampf gegen den Klimawandel will die EU die Ausgabe von CO2-Verschmutzungsrechten deutlich verringern. So soll die Zahl überschüssiger Rechte, die noch nicht vergeben sind, deutlich gesenkt werden. Darüber hinaus sieht der Entwurf auch einen Preisaufschlag für Benzin und Heizöl wie in Deutschland vor. Während der bisherige Handel mit den Emissionsrechten im Kern nur Industrie und Kraftwerke erfasste, soll dieser nun auch auf den Wohnungs- und Verkehrssektor ausgedehnt werden, heißt es in einem Entwurf der EU-Kommission, der der Presse am 30. Juni vorlag. 

Die EU will mit den Reformen ihr neues, verschärftes Ziel einer CO2-Reduktion von 55 Prozent gegenüber 1990 bis 2030 erreichen. Mitte Juli will sie ihren Vorschlag für "Fit for 55" vorlegen. Die Reformen, die erhebliche wirtschaftliche Folgen haben, müssen von Mitgliedstaaten und Europäischem Parlament gebilligt werden.


Zurück zur Übersicht

Seite teilen auf: Facebook Icon Twitter Icon WhatsApp Icon Xing Icon Linked In Icon

Folgen Sie uns auf: Xing Button LinkedIn Button Kununu Button